Kategorien &
Plattformen

Humor als positives Kommunikationsmittel

Humor als positives Kommunikationsmittel
Humor als positives Kommunikationsmittel
© Andreas Bentrup

Gerade in Zeiten der COVID-19 Pandemie ist eine humorvolle Haltung der inneren Gelassenheit von besonderer Bedeutung. Für eine gelungene Kommunikation hilft uns eine bedingungslose positive Wertschätzung des Gegenübers mit seinen Schwierigkeiten und Eigenheiten. Dafür brauchen wir einerseits Werkzeuge wie Empathie und andere Kommunikationstechniken, vor allem bedarf es aber der Kongruenz unserer Haltung. Unsere individuelle Humorfähigkeit hilft uns mitzufühlen, anstatt mitzuleiden und unterstützt zugleich unsere positive Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit.

Aufgrund der aktuellen Situation findet der Kurs online statt und kann so bequem von zuhause aus „besucht“ werden. Ein humorvolles Webinar mit praktischer Übung und Theorie zum Thema.

(Seminarzeit 75 Minuten, die Teilnehmenden erhalten Materialien zum Download)

Andreas Bentrup arbeitet seit 18 Jahren als Clown in Kinderkliniken und Seniorenzentren. Er ist Schauspieler, Theaterpädagoge und Humortrainer der Stiftung „Humor Hilft Heilen“ von Dr. Eckart von Hirschhausen.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.

 

Referent
Andreas Bentrup

Anmeldung
per E-Mail hier oder telefonisch 069 8008718-470

Termin                              
Freitag, 29.01.2021, 19:15 - 20:30 Uhr

Anmeldeschluss             
Mittwoch, 27.01.2021

Für das Angebot wird Zoom genutzt (https://zoom.us). Sie benötigen eine stabile WLAN-Verbindung und eine Kamera am PC, Laptop oder Tablet. Nach der Anmeldung erhalten Sie per Mail alle nötigen Zugangsdaten vom Dozenten.

Die Suche nach den „Digitalen Weihnachtshelden 2020“ ist gestartet. Dies ist ein Publikumspreis für Projekte, die in dieser außergewöhnlichen Adventszeit mithilfe digitaler Technologien Menschen dort verbinden und kulturell teilhaben lassen, wo dies sonst gerade nicht möglich ist.

Die KEB im Bezirk Main-Taunus bewirbt sich mit "Lachen Sie sich frei! Humorvoll kommunizieren". Für dieses Projekt abstimmen können Sie hier.

Machen Sie mit und stimmen Sie vom 14. bis 20. Dezember für die KEB Main-Taunus beim Publikumspreis der Initiative „Digital für alle“. Die Gewinnerprojekte werden insgesamt mit 20.000€ unterstützt. Das Geld wandert direkt in die Umsetzung neuer Projekte für Sie.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz